Fielmann-Gruppe schließt Shopko Optical-Akquisition ab und erhöht Jahresprognose

International wachsendes Familienunternehmen formt führenden Augenoptiker im „Upper Midwest“ (USA)

  • Closing der Akquisition von Shopko Optical ist erfolgt, Konsolidierung per 1. Juli 2024
  • Fielmann-Gruppe erhöht Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2024 auf rund 2,3 Milliarden (+15 % über Vorjahr), Erwartung an EBITDA-Marge unverändert

HAMBURG, DEUTSCHLAND / DETROIT, MICHIGAN & GREEN BAY, WISCONSIN, USA – 1. Juli 2024  Die Fielmann-Gruppe hat heute den Abschluss der Transaktion (Closing) des US-amerikanischen Augenoptik-Unternehmens Shopko Optical vollzogen. Die Akquisition war am 10. Juni 2024 unterzeichnet worden. Dies ist ein weiterer Meilenstein unserer Vision 2025, im Rahmen derer wir unser Familienunternehmen internationalisieren. 

Shopko Optical wird ab dem 1. Juli 2024 als Teil der Fielmann-Gruppe konsolidiert und trägt somit im laufenden Geschäftsjahr sechs Monate zum Umsatz bei. Da sich das Bestandsgeschäft im Rahmen unserer im April kommunizierten Erwartungen entwickelt, erhöhen wir unsere Jahresprognose 2024 auf nunmehr rund 2,3 Milliarden € Konzernumsatz (vorher: rund 2,2 Milliarden € Konzernumsatz). Shopko Optical hat ein vergleichbares Margen-Profil wie die Fielmann-Gruppe. Im Geschäftsjahr 2024 wird der Beitrag zur Profitabilität jedoch geringer ausfallen, da sich die Transaktions- und Integrationskosten auf das Ergebnis unseres nordamerikanischen Segments auswirken. 

Marc Fielmann, CEO der Fielmann-Gruppe: „Das Ziel von Fielmann ist es, allen zu helfen, die Schönheit der Welt zu hören und zu sehen. Wir freuen uns sehr, mit der Übernahme von Shopko Optical 1.100 neue Kolleginnen und Kollegen in unserem Familienunternehmen willkommen zu heißen. Gemeinsam mit unseren herausragenden Teams von SVS Vision and Befitting definieren wir neu, was Kunden im weltgrößten augenoptischen Markt erwarten dürfen.“

Lukas Rücker, CEO von Fielmann USA, Inc.: „Fielmann USA wächst dynamisch und gewinnt Marktanteile. Dies dank der kontinuierlichen Verbesserung von Service und Qualität. Wir konnten die Wartezeiten für Sehtests deutlich reduzieren und haben damit ein einzigartiges Omnichannel-Einkaufserlebnis erschaffen. In den nächsten Monaten werden neue Produkte und Leistungen das Kundenerlebnis weiter verbessern, insbesondere für versicherte Kunden. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir unser einzigartiges Angebot nun gemeinsam mit Shopko Optical Millionen Menschen im Mittleren Westen anbieten können.“

Fielmann USA gibt anlässlich des Closings einen Neuzugang im Management bekannt: Russ Steinhorst, bislang CEO von Shopko Optical, wurde zum Executive Vice President and Chief Financial Officer (CFO) von Fielmann USA ernannt. „Mit Russ Steinhorst gewinnen wir einen erfahrenen Branchenexperten, der Shopko Optical zu einem der führenden Augenoptiker in Wisconsin, Nebraska, Minnesota und 10 weiteren US-Staaten entwickelt hat. Wir freuen uns, dass neben ihm zahlreiche weitere Führungskräfte von Shopko Optical als Teil unseres Familienunternehmens neu definieren, was Kunden im Mittleren Westen von ihrem Augenoptiker erwarten können“, so Rücker weiter.

Mehr Informationen zur Transaktion und Strategie der Fielmann-Gruppe in den USA werden wir auf der Hauptversammlung am 11. Juli 2024 bekanntgeben.

Hamburg, 1. Juli 2024

Fielmann Group AG
Der Vorstand
 

Über die Fielmann-Gruppe
Die Fielmann-Gruppe ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Hamburg. Über unser Omnichannel-Geschäftsmodell mit digitalen Vertriebskanälen und mehr als 1.200 Niederlassungen weltweit versorgen wir unsere 29 Millionen Kunden mit Brillen, Kontaktlinsen, Hörsystemen und Dienstleistungen im Bereich der Augenvorsorge. Gegründet im Jahr 1972, wird das Unternehmen heute in zweiter Generation von Marc Fielmann geführt. Die Familie Fielmann besitzt nach wie vor die Mehrheit der börsennotierten Aktiengesellschaft. Mit seiner kundenfreundlichen Philosophie hilft Fielmann allen, die Schönheit der Welt zu hören und zu sehen. Dank des Einsatzes seiner 24.000 Mitarbeitenden weltweit erreicht das Familienunternehmen immer wieder Kundenzufriedenheitswerte von mehr als 90 % und hat bereits mehr als 200 Millionen individuell gefertigte Korrektionsbrillen abgegeben.

Über Shopko Optical
Shopko Optical (Shoptikal Topco, Inc.) ist ein Augenoptiker, der mehr als 140 Niederlassungen in Idaho, Illinois, Iowa, Michigan, Minnesota, Montana, Nebraska, North Dakota, Ohio, South Dakota, Utah, Washington und Wisconsin betreibt. Das Unternehmen erzielte 2023 einen Umsatz von 168 Millionen US$. Zum Jahresende trugen knapp 1.100 Mitarbeitende zum Wachstum von Shopko Optical bei.

Pressekontakt

Ihre Ansprechpartner

Katrin Carstens

Leiterin Kommunikation & Public Relations
E-Mail: presse@fielmann.com

Ulrich Brockmann

Leiter Investor Relations
E-Mail: investorrelations@fielmann.com